Thomas Stanley, 1. Earl of Derby

Thomas Stanley, 1. Earl of Derby, auch genannt (1459-85) 2. Baron Stanley, (geboren um 1435 — gestorben am 29. Juli 1504, Lathom, Lancashire, England), eine prominente Figur in der späteren Phase der englischen Rosenkriege.

Thomas Stanley, Urenkel von Sir John Stanley (gestorben um 1414), der das Schicksal der Familie Stanley begründete, begann seine Karriere 1454 als Knappe von König Heinrich VI. In der Schlacht von Blore Heath im August 1459 trat Stanley, obwohl er mit einer großen Streitmacht in der Nähe war, nicht der königlichen Armee bei, während sein Bruder William offen für York kämpfte. 1461 wurde Stanley von Edward IV. zum obersten Richter von Cheshire ernannt, aber 10 Jahre später stellte er sich auf die Seite seines Schwagers Warwick in der Lancastrian Restoration. Dennoch, nach dem Fall von Warwick, machte Edward IV Stanley Steward seines Haushalts. Um 1482 heiratete er Margaret Beaufort (als seine zweite Frau), Mutter des verbannten Henry Tudor (der zukünftige Henry VII).

Stanley war einer der Testamentsvollstrecker Eduards IV. und zunächst loyal gegenüber dem jungen König Eduard V. Er willigte jedoch in den Beitritt Richards III. ein und behielt sein Amt als Verwalter bei, um eine Verwicklung in die Rebellion (1483) im Namen von Henry Tudor zu vermeiden, an der seine Frau tief beteiligt war. Er wurde zum Constable of England ernannt und erhielt den Besitz der Güter seiner Frau, um sie an einem geheimen Ort zu Hause zu schützen. Konnte es sich nicht leisten, sich mit einem so mächtigen Adligen zu streiten, aber er wurde misstrauisch, als Stanley Anfang 1485 um Erlaubnis bat, sich auf seine Ländereien in Lancashire zurückzuziehen, und im Sommer bat Richard Stanley, seinen Sohn Lord Strange als Geisel vor Gericht zu schicken. Nachdem Henry Tudor gelandet war, entschuldigte sich Stanley dafür, dass er sich dem König nicht angeschlossen hatte. Am Morgen von Bosworth (22. August), als Richard Stanley zu sich rief, erhielt er eine ausweichende Antwort und befahl daraufhin, Lord Strange hinzurichten, obwohl sein Befehl vernachlässigt wurde und Strange entkam. Nach der Schlacht von Bosworth Field legte Stanley, der an den Kämpfen nicht teilgenommen hatte, die Krone auf Henrys Kopf. Heinrich VII. bestätigte ihn in allen seinen Ämtern und ernannte ihn zum Earl of Derby. Da sein Sohn George 1503 gestorben war, wurde Thomas von seinem Enkel Thomas als 2. Earl of Derby abgelöst.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.