Verfallen Babytücher? Alles, was Sie im Jahr 2020 wissen müssen

Babytücher sind eine spektakuläre Reinigungshilfe, kein Wunder, dass sie bei stillenden Müttern sehr beliebt sind. Sie ermöglichen es uns, unsere Babys schnell zu reinigen, wenn sie sich schmutzig machen, etwas verschütten oder wenn sie sich verschmutzen. Babytücher bieten ein nasses antibakterielles Medium zur einfachen und hygienischen Reinigung von Schmutz und sind in der Regel sehr nützlich für Mütter unterwegs. Aus diesem Grund kaufen die meisten stillenden Mütter in der Regel gerne Babytücher und Windeln.

Das Auffüllen von Tüchern ist aus so vielen Gründen gut. Abgesehen davon, dass Sie die Kosten für den individuellen Einkauf sparen, sparen Sie auch Zeit, Energie und sogar Gas, die bei häufigen Reisen in den Laden verschwendet würden, um Einkäufe zu tätigen. Ein wesentliches Problem beim Kauf von Tüchern in großen Mengen ist jedoch das Ablaufdatum. Die Tücher müssen haltbar genug sein, um zu dauern, bis Sie bereit sind, sie zu benutzen, und das wirft die Frage auf, verfallen Babytücher?

Schnellnavigation

Wie lange halten Babytücher, bevor sie ablaufen?

Auf diese Frage gibt es keine einfache Antwort. Einige Tücher haben ein Verfallsdatum, einige haben ein Mindesthaltbarkeitsdatum, ab dem die Sicherheit solcher Tücher nicht garantiert ist, andere Tücher haben kein Verfallsdatum, aber die Hersteller schlagen eine Gültigkeitsdauer von 2-3 Jahren vor. Im Allgemeinen hängt die Lebensdauer von Babytüchern von der Art des betreffenden Babytuchs ab.

Babytücher enthalten bekanntlich Wasser, wodurch sie Schmutz effektiv abwischen, aber stationäres Wasser erleichtert das Wachstum von Schimmelpilzen und schafft eine günstige Umgebung für Bakterien und andere Krankheitserreger. Man beginnt sich dann zu fragen, wie Babytücher so lange halten, wenn sie Wasser enthalten. Dies liegt daran, dass Konservierungsstoffe in den Babytüchern enthalten sind, um das Wachstum von Mikroorganismen zu behindern und dadurch die Lebensdauer der Tücher zu verlängern.

Basierend darauf gibt es zwei Arten von Tüchern: solche, die natürliche Konservierungsstoffe wie Traubenkernextrakt verwenden, und solche, die chemische Konservierungsstoffe wie Bronopol, Isothiazolinone, Parabene usw. verwenden. Diejenigen, die Chemikalien verwenden, halten länger, weil die verwendeten Chemikalien stark sind, aber sie können zu hart für die Haut Ihres Babys sein. Diejenigen, die natürliche Konservierungsstoffe an der Hand verwenden, haben eine vergleichsweise kürzere Lebensdauer, aber ihre Sicherheit ist garantiert.

Was passiert mit Wischtüchern, die über einen längeren Zeitraum aufbewahrt werden?

Da Babytücher nicht ablaufen und diejenigen, die eine Mindestlebensdauer von zwei bis drei Jahren haben, ist es sehr wahrscheinlich, dass wir sie vor Ablauf dieser Zeit verwenden werden. Bei Babytüchern können jedoch aufgrund längerer Lagerung einige Änderungen auftreten, die sich auf ihre Verwendbarkeit auswirken können, und wir müssen uns dieser Änderungen bewusst sein, bevor wir uns entscheiden, Babytücher einzukaufen. Diese Änderungen umfassen

  • Wachsende Schimmelpilze und Bakterien: Wie bereits erwähnt, enthalten Babytücher Konservierungsmittel, die verhindern, dass Schimmelpilze und Bakterien auf ihnen wachsen. Schimmelpilze und Bakterien beginnen auf Tüchern zu wachsen, wenn diese Konservierungsstoffe ihre Wirksamkeit verlieren, und sie können als schwarze bis graue Flecken identifiziert werden, die auf den Tüchern erscheinen. Tücher, auf denen Schimmelpilze zu sehen sind, sollten sofort entsorgt werden, da sie gefährlich sind und nicht eingeatmet und auf keinen Fall zum Abwischen unserer Babys verwendet werden sollten.
  • Austrocknen: Da die meisten Feuchttücher überwiegend Wasser enthalten, verdunstet das Wasser und lässt die Tücher trocken. Dadurch verlieren sie ihr Reinigungspotential erheblich. Dies kann durch den Schutz der Tücher vor Sonnenlicht und übermäßiger Hitze verlangsamt werden, ist jedoch auf lange Sicht unvermeidlich. Stattdessen sollten wir sicherstellen, dass wir Tücher mit den neuesten Herstellungsdaten kaufen, um den Zeitraum zu minimieren, für den wir sie vor dem Gebrauch lagern.
  • Reinigung effizienz: Nach einer langen zeit, baby tücher neigen zu verlieren ihre reinigung effizienz. Dies liegt daran, dass die meisten Wirkstoffe dazu neigen, mit Bestandteilen der atmosphärischen Luft zu interagieren und in ein anderes inaktives Produkt umgewandelt werden.

So bewahren Sie Babywindeln über einen längeren Zeitraum auf

Obwohl Babytücher nicht ablaufen, können viele Änderungen an ihnen auftreten, die dazu führen, dass sie ihre Reinigungseffizienz verlieren und sogar für Sie und Ihr Baby gefährlich werden. Es könnten jedoch einige Vorkehrungen getroffen werden, um diese Änderungen zu verhindern oder erheblich zu verlangsamen und Geldverschwendung zu verhindern. Sie sind

  • Lagerung: Die Art und Weise, wie wir Tücher lagern, trägt wesentlich zur Bestimmung ihrer Lebensdauer bei. Tücher sollten an einem kühlen und trockenen Ort gelagert und um jeden Preis vor Sonnenlicht geschützt werden, da dies ihnen hilft, ihre Kühle und Feuchtigkeit zu bewahren. Außerdem sollten verwendete Tücher nicht offen gelassen und nach jedem Gebrauch fest verschlossen werden, um die Verdunstung zu minimieren.
  • Tücher mit aktuellem Herstellungsdatum kaufen: Versuchen Sie, Tücher mit aktuellem Herstellungsdatum zu kaufen. Auf diese Weise können Sie sie lange speichern, bevor sie benötigt werden.

Lesen Sie auch unseren Artikel über Babywischwärmer.

FAQs zu Babytüchern

Können Babytücher bei Neugeborenen verwendet werden?

Natürlich können Babytücher bei Neugeborenen verwendet werden. Die meisten Babytücher wurden unter Berücksichtigung der zarten und empfindlichen Haut von Babys hergestellt. Man sollte jedoch immer noch vorsichtig sein und beobachten, ob das Baby infolge der Tücher Hautausschlag oder Rötung entwickelt, und die Verwendung der Tücher sollte eingestellt werden. Alternativ können in warmes Wasser getauchte Wattebällchen verwendet werden.

Kann ich noch ausgetrocknete Babytücher für mein Baby verwenden?

Glücklicherweise macht das Austrocknen der Scheibenwischer sie nicht ungültig. Die Tücher können immer noch nützlich gemacht werden, indem sie vor Gebrauch mit destilliertem Wasser benetzt werden. Sie sollten jedoch beachten, dass die Möglichkeit besteht, Bakterien über das Wasser in die Tücher einzubringen, wenn es nicht sehr rein ist. Sie sollten auch sicherstellen, dass Sie das Tuch sofort nach dem Benetzen verwenden, um das Risiko von Schimmelpilzen und Bakterien zu vermeiden.

Töten Babytücher Keime ab?

Babytücher enthalten antimikrobielle Mittel, die ziemlich wirksam sind. Obwohl Desinfektionsmittel auf Alkoholbasis am effektivsten sind, reizen sie die Haut von Babys, und daher werden hautfreundliche antimikrobielle Mittel wie Triclosan verwendet.

Der Kauf von Babytüchern in großen Mengen ist eine gute Möglichkeit, Geld zu sparen. Es wird sogar noch besser, wenn man bedenkt, dass Tücher nicht verfallen. Es ist jedoch wichtig, sich der verschiedenen Änderungen bewusst zu sein, die aufgrund längerer Lagerung an den Tüchern auftreten können, und wie diese gemildert werden können. Wir sollten uns auch bemühen, nicht zu viele Tücher einzukaufen, da dies zu einer Geldverschwendung führen kann, wenn die Tücher ihre Wirksamkeit verlieren. Zusammenfassend ist es eine gute Praxis, aber auch Moderation sollte angewendet werden.

(Besucht 63 mal, 1 Besuche heute)

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.